Gartenmöbel

Gartenmöbel – Ratgeber

An kaum einem anderen Ort können wir so entspannen wie in unserem Garten, entspannen kann man nur auf den richtigen Gartenmöbeln.
Die Gartenmöbel und der Boden sind das Wichtigste auf einer Terrasse. Hier erfahren Sie alles was Sie über Möbel wissen sollten.

Was beim Kauf beachten?

Wenn man sich neue Gartenmöbel anschafft, sollten diese auch ein paar Jahre halten. Wie Sie gute Möbel erkennen? In erste Linie an einer qualitativen Verarbeitung, aber um das Ganze ein bisschen zu definieren, haben wir hier ein paar Kriterien zusammengestellt die auf ein gutes Möbelstück schließen lassen.

-Material: Egal welches Material Sie wählen, witterungsbeständig sollte jedes Möbelstück sein. Die meisten Hersteller kennen das Problem und wissen welches Material zu wählen ist.
Sie sollten trotzdem darauf achten, wie die Verarbeitung ist. Sind die Nahten gut verarbeitet? Alle Schrauben abgedeckt? Sind irgendwelche Fehlstellen?
Wenn all diese Punkte gut sind, dann haben Sie ein qualitatives Möbelstück.

-Pflegeleicht: Wenn sie Wert auf Pflegeleichte Möbel legen, sollten Sie Möbelstücke aus Aluminium oder Rattan nehmen. Diese sind äußerst Pflegeleicht. Besonders Rattan ist sehr gut, wenn es um die Pflege geht. Ein einfaches Tuch und Wasser reicht meistens schon zum Säubern. Achtung! Keine starken Reinigungsmittel oder so etwas wie Stahlwolle nehmen, damit verursachen Sie nur Oberflächen Schäden. Möbel aus diversen Holzarten benötigen nach einiger Zeit schon mehr Pflege. Nach einer gewissen Zeit brauchen Möbel aus Holz einen Anstrich oder müssen geschliffen und geölt werden.

-Gewicht: Möbel an sich sollten nicht allzu schwer sein, falls Sie mal das Bedürfnis haben die Möbel umzustellen. Die Tragfähigkeit sollte auch gut sein, hier empfiehlt es sich, eine Belastungsgrenze von ca. 130 kg zu wählen. Sie werden sich ärgern, wenn Sie ein gutes und schönes Möbelstück ersetzen müssen, nur weil Sie eingekracht sind oder Sie fallen drauf und schon ist das Möbelstück hin.

-Bequemlichkeit: Egal für welche Terrassen Gestaltung Sie sich entscheiden, wichtig ist, dass das Möbelstück bequem ist. Ihnen bringen die hochwertigen und teuren Möbel nichts, wenn Sie keine halbe Stunde drauf sitzen können. Ergonomie ist das A und O für die richtige Möbel Auswahl.

Gartenmöbel

Welche Arten gibt es?

Hier gehen wir nochmal vereinzelt auf die verschiedenen Materialien von Möbeln ein.
Es gibt noch mehr, aber dass sind die Standart Arten.

-Gartenmöbel aus Rattan: Sehr beliebt bei sehr vielen Leuten. Gartenmöbel aus Rattan sind sehr bequem, sehen edel aus und sind absolut Wetterfest. Möbel aus hochwertiger Synthetik fasern machen die Terrasse modern. Möbel aus Rattan sind sehr pflegeleicht. Einfach die Kissen runter nehmen, mit einem Schlauch abspritzen und mit einem Tuch drüber gehen. Gartenmöbel aus Rattan passen so gut wie auf jede Terrasse und sind perfekte Möbel um einfach mal zu entspannen.

-Gartenmöbel aus Holz: Holzmöbel sind der Klassiker und passen fast zu jedem Terrassenstil. Sie sind äußerst robust, schön anzuschauen und passen sich angenehm an. Immer beliebter werden Holzsitze mit Aluminium Beinen.

-Gartenmöbel aus Kunststoff: Gartenmöbel aus Kunststoff sind leicht, preiswert und regenfest, aber haben eine nicht so lange Lebensdauer. Die Sonne kann den Kunststoff ausbleichen und schnell spröde machen.

-Gartenmöbel aus Metall: Gartenmöbel aus Metall sind unverwüstlich und haben einen romantischen Look. Achten Sie dabei, dass Sie die Möbel wetterfest lackiert haben. Nachteile sind aber, dass das Metall sich in der Sonne aufheizt und fast unmöglich macht sich ohne Auflagen drauf zusetzen.

Wichtig ist die Kombination von Möbel und Boden, erfahren Sie alles über den Terrassenboden.

Wenn Sie Ihren Terrassen Stil finden wollen.